Möchtest du dich in einem fremden Land und heißen Land, nicht so fern vom Äquator, so richtig unauffällig verhalten?

Dann solltest du eben nicht in der Mittagszeit bei 40 Grad und mehr durch die Straßen laufen. Das macht hier nämlich keiner. Genauer: Kein Einheimischer.

Helmut allein unterwegs

Es kann hier schon sehr heiß und staubig sein. Die Einheimischen beginnen deshalb sehr früh am Morgen ihren Tag. Auch unsere Seminare starten bereits um 8 Uhr. Dafür gibt es eine Mittags-Siesta, zwischen 12 und 14 Uhr, und ein pünktliches Seminarende um 18 Uhr. Danach gibt es aber für viele Teilnehmer noch etwas zu tun. Übrigens läuft hier – so gar nicht wie wir südländisch verstehen – alles äußerst pünktlich und diszipliniert ab.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.