Donnerstag, 29. August 2019

Von manchen Dingen habe ich (Helmut) offenbar nicht viel Ahnung. Als wir von Betty erfuhren, dass wir zu einem „Babyshower“ eingeladen seien, gingen mir seltsame Gedanken durch den Kopf.

Könnte das ein spezieller Brauch in diesem Land sein? Vielleicht findet ja eine Zeremonie statt, bei der die Babies das erste Mal in ihrem Leben geduscht werden? Oder handelt es sich um eine spezielle Wetterlage, bei der es Babies vom Himmel regnet. Wie gesagt, in manchen Bereichen bin ich einfach nicht up-to-date.

Liebevolle Tischdekoration

Als wir in dem Nebenzimmer des Hotels ankamen, in dem das Babyshower stattfinden sollte, verstand ich endlich: Die werdenden Eltern benötigen für das erwartete Baby eine Grundausstattung und in einer gemeinsamen Feier schenken ihnen die Familienangehörigen und Freunde etwas dazu.

Geschenketisch

Dieses Babyshower hatte noch eine Besonderheit: Die werdenden Eltern waren ahnungslos und wurden von den wartenden Gästen überrascht. Die Feier galt für Damaris und Stefan (und ihr Baby!) und wurde von Damaris Schwestern vorbereitet.

Überraschung bei den werdenden Eltern

Die beiden waren wirklich überrascht, denn sie hatten gedacht, dass sie sich mit einem Ehepaar unseres Teams im Hotel treffen würden.

Das Elternpaar Stefan und Damaris, und die Familie von Damaris.

Die Feier war sehr schön, es gab sehr leckere Pizza und eine eigens hergestellte Torte durfte auch nicht fehlen. Wir vom Team aus Deutschland fühlten uns sehr geehrt, dass wir dabei sein durften und haben die Zeit mit der Familie und den Freunden unserer Gastgeberin sehr genossen. Ein herzliches Dankeschön, dass ihr uns in eurer Familie willkommen heißt!

Gruppenbild mit Team. Georg, Betty, Andrea, Renate, Ursel, Helmut und Angela (von links)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.